Filmseminar in Offenbach am 24. Januar 2020 um 15 Uhr: „Die Reise nach Tilsit“

Veit Harlan ändert in seinem Film „Die Reise nach Tilsit“ den Schluss im Gegensatz zur literarischen Vorlage von Sudermann, kann aber dennoch mit seinem Film, der besonders Goebbels missfallen hat, obgleich auf der ideologischen Linie, keinerlei Auszeichnungen gewinnen. Die Drehorte befinden sich alle in Ostpreußen an der kurischen Nehrung und in Tilsit, wo noch in einigen Bildern der ehemals berühmte Pferdemarkt zu sehen ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.